Trennkost Diät

Trennkost Diät

Die Trennkost ist der Klassiker unter den Diäten mit vielen Erscheinungsformen und Modifizierungen. Das Prinzip der Trennkost Diät wurde 1907 vom Mediziner Howard Hay - Hay’sche Trennkost - entwickelt. Dieser musste aus gesundheitlichen Gründen zunächst selbst eine Gewichtsreduktion erreichen, da er zum einen an Übergewicht, zum anderen an einem Nierenleiden erkrankt war. Durch die Durchführung einer strikten Trennkost Diät nahm er tatsächlich binnen eines bestimmten Zeitraumes ab und es gelang ihm auch ferner sein Nierenleiden zu überwinden. Nach diesem persönlichen Erfolg entwickelte Dr. Hay das Prinzip der Trennkost Diät, welches er nicht nur Patienten mit Nierenleiden, sondern jedem Menschen zugänglich zu machen versuchte.

Das Prinzip der Trennkost Diät scheint schier einfach: Dr. Hay trennt die Ernährung in drei Hauptbestandteile:thors hammer efect

  1. eiweißhaltige Kost (Eiklar, Fisch, Fleisch, Milch, Käse u. ä.)spirulina

  2. kohlenhydrathaltige Kost (Zucker, Kartoffeln, Getreideprodukte u. ä.)drivelan for mænd

  3. neutrale Kost (Eigelb, Gemüse, Salat u.ä.)grey blocker

Eiweißhaltige Speisen dürfen während der Trennkost Diät nicht zusammen mit kohlenhydrathaltigen Speisen verzehrt werden. Die Verdauung dieser beider Formen der Kost würde den Körper aus seinem Säure-Basen–Gleichgewicht bringen und zu einer Übersäuerung des Körpers führen würde.maxisize effekt

Grund für alle Zivilisationskrankheiten ist laut Dr. Hay eine falsche Ernährung. Nach den Hay’schen Verdauungsgesetzen ist der Magen nicht in der Lage Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt oder Lebensmittel mit einem hohen Kohlenhydratgehalt gleichzeitig zu verdauen (Hay nennt solche überwiegend aus einem Bestandteil bestehende Kost „konzentrische Kost“). Dies führe zum einem zu einer Verzögerung der Verdauung und unnötigen Strapazierung des Körpers, zum anderen zu Gärungsprozessen im Dünndarm und einer zwangsläufigen Übersäuerung des Organismus.come togliere punti neri dal naso

Um dieser Übersäuerung entgegenzuwirken entwickelte Dr. Hay acht Prinzipien der Trennkost Diät, die strikt einzuhalten sind:

  1. Die täglich verzehrten Speisen sollen zu 80% aus Basebildnern (Obst, Gemüse, Vollkornprodukte ) und zu 20% aus Säurebildnern (Fisch, Milch, Käse etc.) bestehen.

  2. Konzentrische Nahrung soll vermindert werden um einer Übersäuerung entgegenzuwirken.

  3. Die Kost sollte grundsätzlich natürlich sein, in Ruhe und langsam zu sich genommen werden.

  4. Morgens sollten überwiegend Basebildner, mittags eiweißhaltige Speisen und abends kohlenhydrathaltige Speisen verzehrt werden.

  5. Neutrale Kost kann mit eiweißhaltiger oder kohlenhydrathaltiger Kost kombiniert werden.

  6. Kohlenhydrathaltige und eiweißhaltige Kost dürfen nicht in Kombination gegessen werden.

  7. Zwischen den Mahlzeiten soll ein Abstand von jeweils 4 Stunden eingehalten werden.

  8. Es darf nur soviel gegessen werden, wie für den Erhalt es Organismus notwendig ist.

Diese Prinzipien wurden vom deutschen Arzt Walb weiter modifiziert, wonach die Speisen ferner gut durchzukauen sind , basenreiche Kost zu bevorzugen ist, was zwangsläufig zu einer vegetarisch orientierten Ernährung führt, der Fettverbrauch drastisch einzuschränken und nach Qualitätskriterien wie der Auswahl von hoch-wertigen Fetten zu modifizieren ist.

Tatsächlich führt die Trennkost Diät zu einer Gewichtsreduktion. Der Speiseplan ist reich an Gemüse und Ballaststoffen. Kritiker beurteilen die Grundsätze der Trennkost Diät als wissenschaftlich nicht haltbar. Kohlenhydrate und Eiweiß könnten sehr wohl gleichzeitig verdaut werden, da der Körper simultan eiweiß- und kohlenhydratspaltende Enzyme ausschüttet. In den Augen der Kritiker zählt in erster Linie die Gesamtzahl der verzehrten Kalorien, die Kombination der einzelnen Nährstoffe ist in deren Augen nicht relevant.

Weiter wird kritisch angeführt, dass der Speiseplan der ursprünglichen Trennkost Diät langfristig zu einseitig ist, aufwendig und zu Mangelerscheinungen führen kann. Ein Mangel an Kalzium, Eisen, B-Vitamine und hochwertigem Eiweiß wird angeführt. Außerdem wäre es fast unmöglich Eiweiß und Kohlenhydrate effektiv zu trennen, da viele Lebensmittel beide Hauptnährstoffe enthalten.

Die Vorteile der Trennkost Diät sind die einfache Umsetzbarkeit, kein Hungern und kein Verzicht über längere Zeiträume. Die Menge wird nicht eingeschränkt, wodurch die Trennkost Diät einfach durchzuhalten ist und Gegenreaktionen wie der JoJo-Effekt entfallen.

Weitere, sehr interessante und erfolgreiche Modifikationen erfuhr die Trennkost Diät in jüngster Zeit durch:

  • Ursula Summ mit der Summ-Trennkost

  • Detlef Pape: Schlank im Schlaf mit typgerechter Insulin-Trennkost

  • die von dem Münchner Arzt Prof. Dr. Olaf Adam neu entwickelte KFZ-Diät, die Fette und Kohlenhydrate trennt.

Jede Variante der Trennkost Diät sollte - wie jede andere Diät auch - durch regelmäßige sportliche Betätigung unterstützt werden. Damit steht dann einer dauerhaften erfolgreichen Gewichtsreduktion durch Umstellung der Ernährung und des Bewegungsverhaltens nichts mehr im Wege.

www.klubodchudzania.pl www.astmaoskrzelowa.pl www.miesnie.info