Die South Beach Diät

Die South Beach Diät

Die South Beach Diät, anders auch als die Diät der südlichen Strände genannt, ist eigentlich eine Ernährungsweise für das ganze Leben, und eine Weise, die zur Veränderung unserer bisherigen Ernährungsgewohnheiten führt. Diese Diät wird als eine Diät der Stars und Sternchen in Hollywood geworben, welche ihnen erlaubt, die ideale Silhouette über lange Jahre hinweg zu behalten. Der Grundstein dieser Diät, ist das Vermeiden von hochverarbeiteten Kohlenhydraten, welche sehr schnell durch den Organismus verdaut werden (deswegen wird der Hunger nur momentan gestillt), sowie gesättigte Fettsäuren, welche sich u.a. in Butter befinden. Es wird empfohlen, vor allem, Eiweiß, einfache Kohlenhydrate, und ungesättigte Fettsäuren zu verzehren.

Diese Diät besteht aus drei Phasen.spirulina

Phase I
Die kürzeste – sie dauert genau zwei Wochen, und ist die strengste aller Phasen. Während dieser müssen wir auf alle Produkte verzichten, die eine hohe Anzahl von Kohlenhydraten haben. Gesättigte Fettsäuren, Koffein, Zucker, Stärke und Obst kommen ebenso nicht infrage. Das gänzliche Eliminieren von Zucker, sollte den Blutzuckerspiegel regeln, und somit Heißhungerattacken vorbeugen. Wegen ihrer Rigorosität erlaubt diese Phase uns, bis zu 6 Kg abzunehmen.
Es wird empfohlen, 5 Mahlzeiten täglich zu essen: drei sättigende, und zwei Snacks zwischendurch (1-2 Stunden nach den Hauptmahlzeiten). Zusätzlich kann man ein Milchprodukte-Dessert essen, mit einem niedrigen Zuckergehalt.drivelan for mænd

Zugelassene Produkte während dieser Phase:titan gel recensioni

  • Fleisch (Rindfleisch – Filet, Roastbeef; Lammfleisch – Keule und Rücken; Schweinefleisch – Filet, Schinken (gekocht und roh); Kalbfleisch – Keule, Entrecote; Geflügel – Hühnerbrustfilet, sowie Putenfleisch),
  • Wurstware (nur fettarm – Schinken gekocht, oder geräuchert),
  • Meeresfrüchte,
  • Fisch,
  • Käse (ohne Fettgehalt, nur Light),
  • Eier,
  • fettarme Milch, Joghurt Light,
  • Gemüse (frisch, gefroren, oder aus der Dose),
  • Öl (täglich maximal 2 Löffel),
  • Gewürze ohne Zuckergehalt,
  • Schotenpflanzen,
  • Zusätze (Meerrettich, Boullion, Fruchtzucker, oder Sacharin statt normalem Zucker, Zitronensaft),
  • Getränke (Kaffee und Tee (in kleinen Mengen), Gemüsesäfte, Tomatensaft,
  • Getränke mit Kohlensäure, ohne Zucker).

Phase II
Diese Etappe ist weniger streng, als die erste, was zu langsameren Effekten führt. Sie dauert bis zu dem Moment an, an welchem wir unser gewünschtes Gewicht erzielt haben. Auf dieser Etappe fügen wir dem Speiseplan weitere Produkte zu, die Stärke enthalten (Vollkorngebäck, Vollkornnudeln, braunen Reis), sowie Obst. Um die bisherigen Effekte zu behalten, sollte man die bisherige Dosis nicht überschreiten, die zu einer eventuellen Gewichtszunahme führen wird, und sich an das vorgesehene System der Vergrößerung des bisherigen Menüs halten.catch me patch me kullananlar

Die erste Woche: jeden Tag essen wir eine Frucht, sowie eines der unten genannten Produkte, die Stärke enthalten.thors hammer efect

Woche zwei:grey blocker

  • Tag 8 – 1 Frucht, und 2 Stärkeprodukte
  • Tag 9 – 2 Früchte, und 2 Stärkeprodukte
  • Tage 10-11 – 2 Früchte, und 3 Stärkeprodukte
  • Tage 12-13 – 3 Früchte, und 3 Stärkeprodukte

Zugelassene Stärkeprodukte: Vollkorngebäck, Gersten-, Hafer-, Weizenflocken zum Frühstück aus vollem Korn, Buchweizengrütze, Vollkornnudeln, brauner, oder wilder Reis, Kuskus.

Zugelassenes Obst: Stachelbeeren, Bananen, Heidelbeeren, Moosbeeren, Kirschen, Süßkirschen, Erdbeeren, Pfirsiche, Grapefruits, Aprikosen, Kiwi, Mango, Melonen, Granatäpfel, Pflaumen, Himbeeren, Äpfel, Orangen.

Zusätzlich: bittere Schokolade, weißer, oder roter Wein.

Phase III
Das ist die Phase, welche eigentlich keine Diät mehr ist, da wir keine vorgesetzten Rezepte haben. In dieser Phase hängt alles von uns ab; ob die Ernährungsgewohnheiten, welche wir vorher gelernt haben (in den beiden vorigen Etappen), uns über längere Jahre hinweg begleiten werden, und ob wir unsere Motivation zur Beibehaltung des gewünschten Gewichtes ausnutzen können. Es wird empfohlen, die verzehrten Produkte zu kontrollieren, und diese zu vermeiden, die unseren Appetit steigern. Wir sollten uns bei der Auswahl auch nach dem glykemischen Index richten (wir sollten diese Produkte auswählen, die eine Anzahl von 60 Punkten in der glykemischen Skala nicht überschreiten).

Vorteile:
- die Effekte sind bereits nach kurzer Zeit sichtbar,
- der Speiseplan ist relativ abwechselungsreich (außer in der strengen Phase).

Nachteile:
- in den ersten beiden Phasen wird eine nicht genügende Anzahl an Kohlenhydraten zugeführt,
- kann zu einem Kalziummangel im Organismus führen,
- es ist leicht nach den ersten zwei Phasen wieder zu alten Ernährungsgewohnheiten zurückzukehren, da diese Diät keine konkreten Hiweise bezüglich einer weiteren Ernährung vorgibt.

Die South Beach Diät ist nicht für jeden geeignet – Personen die an Hyperglykämie leiden, können diese Diät nicht anwenden, Diabetiker sollten sich unbedingt von einem Arzt beraten lassen, falls sie diese Diät machen wollen, und Menschen, die einen hohen Cholesterinwert haben, können sich nur an deren Hiweise halten, wenn sie sehr strikt an den Speiseplan rangehen (vor allem den verzehr von Eiern auf ein Minimum einschränken). Es ist auch keine gute Lösung für diejenigen, für welche die Motivation ein Problem beim Abnehmen darstellt, da die dritte Phase in der Regel keine Einschränkungen vorschreibt, außer dem Ausschließen von Produkten mit einem hohen, glykemischen Index. Sie wird also denjenigen empfohlen, die sehr entschlossen sind, und dazu fähig sind, nach dem Erreichen der Resultate, sich weiterhin zu kontrollieren, und alles daran tun werden, die erreichten Effekte zu halten.

www.klubodchudzania.pl www.astmaoskrzelowa.pl www.miesnie.info