JoJo Effekt

JoJo Effekt

Alle sprechen von ihm - keiner will ihn haben - viele fürchten ihn - aber was ist der JoJo Effekt eigentlich genau, woher kommt dieses Phänomen und wie vermeidet man ihn?

Die einfache Faustregel unsers Körpers lautet: Der Mensch nimmt nur ab, wenn er mehr Kalorien verbraucht, als er zu sich nimmt. Für jedes Pfund Gewicht, das wir abnehmen wollen, müssen wir ca. 3.000 Kalorien einsparen. Daher macht es nur Sinn, entweder mehr Energie zu verbrennen - zum Beispiel durch Sport - oder weniger Energie aufzunehmen, indem die Menge und der Kaloriengehalt der Gerichte reduziert wird. Am besten beides.spirulina para adelgazar

Der Weg zur Traumfigur ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Die meisten davon drehen sich um das Thema Verzicht. Keine Schokolade, keine Gummitierchen, keine Chips, kein Alkohol etc. Mit asketischer Härte wird gegen sich selbst vorgegangen, auf alle Dickmacher verzichtet. Crash Diäten versprechen den schnellen Erfolg. So wenig Kalorien wie möglich, das kann man schon ein paar Tage bzw. Wochen durchhalten. Schließlich soll danach der Hosenbund nicht mehr kneifen, das sexy Outfit den prüfenden Blicken im Spiegel wieder stand halten, und auch die Bademode wieder verführerisch an einem aussehen. Dieses Ziel ist ein solches Opfer wert, denkt man sich und die Crash Diät beginnt.thors hammer dozare

Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir eine radikale Diät starten? Zu erst einmal freuen wir uns, denn die Pfunde purzeln in den ersten Tagen recht einfach, der Diät Erfolg pur. Aufgrund der starken Unterversorgung reduziert unser Körper aber ziemlich schnell seinen Energieverbrauch - fährt seinen Grundumsatz auf Hungersnot herunter. Schließlich will er vermeiden, dass wir verhungern, will sein Überleben sichern. Damit wird es von Tag zu Tag schwieriger weiter abzunehmen. Wenn wir vor der Diät mühelos z.B. 2.000 Kalorien am Tag verbrauchten, bedingt die Hungersnot-Einstellung auf einmal nur noch einen täglichen Verbrauch von z.B. 1.200 Kalorien.titan gel recensioni

Erschwerend kommt hinzu, dass während den meisten radikalen Diäten neben dem Fett auch einiges an Muskelmasse abgebaut wird. Muskulatur verbraucht aber Energie. Je weiter die Muskulatur abnimmt, desto stärker sinkt der Grundumsatz. Der Körper verbraucht immer weniger Kalorien, der Gewichtsverlust verlangsamt sich immer weiter, bis der Körper ein neues Gleichgewicht gefunden hat und der Gewichtsverlust zum Stillstand kommt.osteoren forum

Irgendwann kommt dann der Tag, an dem wir entscheiden - jetzt reicht es mit der Diät. Ich habe mich lange genug gequält, gut abgenommen und fühle mich toll in meiner neuen Figur. Da muss zur Belohnung gleich eine Pizza her. Und die haut rein, stellen wir am nächsten Tag auf der Waage enttäuscht fest. Unser Körper tickt immer noch in seiner Hungersnot-Einstellung und den darauf angepassten Kalorienverbrauch. So schnell stellt er sich auch nicht wieder zurück auf den Verbrauch von vor der Diät. Das kann dauern und die verminderte Muskulatur wirkt zudem noch hinderlich darauf ein. Das Krönchen setzt dem Ganzen eine weitere Eigenart unseres Körpers auf. Er merkt sich Zeiten der Hungersnot und legt für eventuelle zukünftige Zeiten dieser Art Reserven an, in dem er seinen Stoffwechsel darauf anpasst, ihn verändert.maxisize anmeldelser

Da die radikale Crash Diät keine Ernährungsform ist, die dauerhaft beibehalten werden kann, fällt man zurück in seine alten Ernährungsgewohnheiten, die vor der Diät schon Übergewicht zur Folge hatten. So nimmt man bedingt durch das nur langsam zurück fahrende Notprogramm, die verminderte Muskulatur, die Reserve-bildung und einer auf Übergewicht ausgelegten Ernährung weit mehr Kalorien zu sich, als der Körper verbrauchen kann. Oft ist das neue Endgewicht höher als das Ausgangsgewicht vor der Diät. Beginnt dann eine neue Crash Diät, fängt das ganze Spiel wieder von vorne an. Unterm Strich kommt eines dabei heraus: Das Gewicht bewegt sich auf und ab wie ein JoJo.black mask

Um den JoJo Effekt zu vermeiden, ist eine langsame, dauerhafte Ernährungs-umstellung unabdingbar. Stellen Sie Ihre Ernährung allmählich um. Gewöhnen Sie sich Schritt für Schritt an ein Fitness Programm, das Ihnen auf Dauer Spaß macht und wobei Sie nicht nach ein paar Wochen wieder das Handtuch werfen. So wird es Ihnen nicht schwer fallen, Ihre überflüssigen Pfunde dauerhaft loszuwerden - leicht, einfach, natürlich und vor allem ohne den JoJo Effekt.

www.klubodchudzania.pl www.astmaoskrzelowa.pl www.miesnie.info